Aktuelles

Aktuelle Informationen

 

INFOTAG am 11. Februar 2023

09:00 - AVdual / Berufsfachschule
10:00 Berufliches Gymnasium
11:00 - Berufskolleg I & II

Programm Infotag

 

Informationen zur Berufsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit unter - Kontakt - Unterstützung - Berufsberatung -

 

Informationen zur Wahl des Landeselternbeirats
am 21. Januar 2023

AV Dual an der Hermann-Gundert-Schule

Das AVdual an der Hermann-Gundert-Schule ist das "Schweizer Taschenmesser" für manche Schülerinnen und Schüler. Denn diese Schulart ist ideal für alle,
 
  • die einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss anstreben,
  • ihren Hauptschulabschluss verbessern möchten
  • einen mittleren Bildungsabschluss ("mittlere Reife") anstreben
  • die sich für eine berufliche Ausbildung vorbereiten möchten.
Neben den üblichen allgemeinbildenden Fächern, wie Deutsch, Englisch, Mathematik oder Biologie bieten wir als berufliche Schule zwei Profile an:
 

In das einjährige AV Dual werden Schülerinnen und Schüler mit und ohne Hauptschulabschluss aufgenommen. Am Ende steht je nach Zielvereinbarung und Leistung der Übergang in Ausbildung, der Hauptschulabschluss oder der Wechsel in das zweite Jahr der Berufsfachschule mit einem mittleren Bildungsabschluss. Das Unterrichtsangebot wird jeweils im ersten Schuljahr durch betriebliche Praktika ergänzt.

Bei Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Wir führen gerne ein Gespräch mit Ihnen.

Profil Wirtschaft

Profil Wirtschaft

Das Profil Wirtschaft führt in die Grundkenntnisse wirtschaftlichen Handelns ein.

Das Profil beinhaltet den Erwerb fachlicher Kompetenzen in den Teilbereichen allgemeiner Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Informatik.

Weiterhin werden durch Lernbereiche wie Projektarbeit, der Arbeit mit einer integrierten Unternehmenssoftware und der Vermittlung von berufsqualifizierenden Kenntnissen auch soziale und methodische Kompetenzen ausgebildet.

Damit vermittelt dieses Profil eine qualifizierte fachliche und praxisnahe kaufmännische Grundbildung, die eine hervorragende Basis für das erfolgreiche Absolvieren einer betrieblichen Ausbildung insbesondere im kaufmännischen Bereich, jedoch auch allen anderen dualen Ausbildungsberufen darstellt.

Wird im Anschluss das zweite Jahr der Berufsfachschule erfolgreich besucht, ist auch der Übergang an eine weiterführende berufliche Schulart (Berufskolleg, Berufliches Gymanasium) möglich.

Am Ende steht je nach Zielvereinbarung und Leistung

  • der Übergang in Ausbildung,
  • der Hauptschulabschluss oder
  • der Wechsel in das zweite Jahr der Berufsfachschule Wirtschaft mit einem mittleren Bildungsabschluss.

Profil Gesundheit und Pflege

Profil Gesundheit und Pflege

Das Profil Gesundheit und Pflege führt in die Grundkenntnisse der Gesundheitslehre, der Laborarbeiten und der praxisnahen Pflegetätigkeiten ein

Damit vermittelt dieses Profil eine qualifizierte fachliche und praxisnahe gesundheitliche Grundbildung, die eine hervorragende Basis für das erfolgreiche Absolvieren einer betrieblichen Ausbildung insbesondere im sozialen, medizinischen, oder pflegerischen Bereich, jedoch auch allen anderen dualen Ausbildungsberufen darstellt.

Für die berufsbezogenen Inhalte werden theoretische und praktische Inhalte in Pflege, Labortechnologie und Textverarbeitung angeboten.

 

Wird im Anschluss das zweite Jahr der Berufsfachschule erfolgreich besucht, ist auch der Übergang an eine weiterführende berufliche Schulart (Berufskolleg, Berufliches Gymanasium) möglich.

Am Ende steht je nach Zielvereinbarung und Leistung

  • der Übergang in Ausbildung,
  • der Hauptschulabschluss oder
  • der Wechsel in das zweite Jahr der Berufsfachschule Gesundheit und Pflege mit einem mittleren Bildungsabschluss.

Profil Hauswirtschaft und Ernährung

Profil Hauswirtschaft und Ernährung

Dieses Profil vermittelt neben vertiefter Allgemeinbildung berufliche Grundkenntnisse im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft.

Im Rahmen der Berufsfachlichen Kompetenz erfolgt der Unterricht in Lernfeldern.

Ernährungslehre, Wirtschaftslehre mit Datenverarbeitung, Erziehungslehre und Haushaltstechnologie sind die Schwerpunkte des Profilfachs.

Im Rahmen der berufspraktischen Kompetenz werden neben der Zubereitung von Menüs auch gestalterische und handwerkliche Fähigkeiten (textiles Arbeiten) ausgebildet.

Auch dieses Profil bietet eine praxisnahe und qualifizierende Basis, einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss oder - bei entsprechender Qualifikation für das zweite Jahr der Berufsfachschule -  einen mittleren Bildungsabschluss zu erlangen.

Am Ende steht je nach Zielvereinbarung und Leistung

  • der Übergang in Ausbildung,
  • der Hauptschulabschluss oder
  • der Wechsel in das zweite Jahr der Berufsfachschule Wirtschaft mit einem mittleren Bildungsabschluss.

Bei Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Wir führen gerne eine Gespräch mit Ihnen.