Aktuelles

Schulbetrieb im Schuljahr 2021/22

Schulbetrieb im Schuljahr 2021/22

Testpflicht:

Sofern nicht geimpft oder genesen, besteht inzidenzunabhängig Testpflicht.

Nachweis bzw. Einverständniserklärung (Download) ist zwingend vorzulegen.

Maskenpflicht:

Es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Reiserückkehrende:

Wichtig: Merkblatt

Hygieneregeln des Beruflichen Schulzentrums:

Download

Fahrkartenausgabe Online:

VGC

Berufsfachschulen an der Hermann-Gundert-Schule

Die zweijährigen Berufsfachschulen führen zur Fachschulreife ("Mittlere Reife"). Sie bereiten die Schüler auf eine Ausbildung oder auf den Übergang in eine weiterführende Schule (Berufskolleg oder Berufliches Gymnasium) vor. Eingangsvoraussetzung für die Berufsfachschule ist ein Hauptschulabschluss.

Durch die Wahl eines Profilbereiches können die Schüler die Richtung ihrer Ausbildung bereits vorbereiten und ihr Interessengebiet ausloten.

Die Hermann-Gundert-Schule bietet folgende Profilbereiche an:

  • Gesundheit und Pflege (als "klassische" 2-jährige Berufsfachschule geführt)

  • Wirtschaft (im zweiten Jahr, nach qualifizierendem Anschluss des AVdual Wirtschaft)
  • Hauswirtschaft & Ernährung (im zweiten Jahr, nach qualifizierendem Anschluss des AVdual Hauswirtschaft & Ernährung)

Bei Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Wir führen gerne eine Gespräch mit Ihnen.

Gesundheit und Pflege

Gesundheit und Pflege

Mit dem Profil Gesundheit und Pflege wird der Einstieg in attraktive und zukunftssichere Berufsfelder vorbereitet.

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf den Grundlagen der Ausbildungsberufe im gesundheitlich-pflegerischen Bereich.

Die Inhalte des Profilbereichs umfassen die Fächer Biologie mit Gesundheitslehre, Ernährungslehre, Pflege und Labortechnologie.

Darüber hinaus sind zentrale Inhalte aus den Feldern Wirtschaft, Textverarbeitung integriert. Die Vermittlung von berufsqualifizierenden Kenntnissen erfolgt in einer Juniorenfirma .

Bei Interesse an einem Beruf, der nah an Bedürfnisse von jungen und alten Menschen heranführt, ist dieses Profil ein praxisnaher und qualifizierende Basis, einen mittleren Bildungsabschluss zu erlangen und im Anschluss im Rahmen einer Weiterbildung die Fachhochschulreife anzustreben.

Das Profil Gesundheit und Pflege wird weiterhin in der traditionellen Form des Bildungsgangs Berufsfachschule geführt.

Wirtschaft (2.SJ)

Wirtschaft (2.SJ)

Die Hermann-Gundert-Schule führt das zweite Jahr der Berufsfachschule Wirtschaft als weiterführende Schulart, für alle Schülerinnen und Schüler, die das erste Jahr des AVdual Wirtschaft mit den erforderlichen Ergebnissen absolviert haben.

Dabei werden die Inhalte und Kompetenzen des AVdual Wirtschaft weiter ausgebaut. Nach erfolgreicher abgelegter Prüfung erhält man einen mittleren Bildungsabschluss ("Mittlere Reife").

Eine Anmeldung ist nur dann notwendig, wenn Sie aus der zweijährigen Berufsfachschule Wirtschaft einer anderen Schule in das zweite Jahr der BFS Wirtschaft der Hermann-Gundert-Schule wechseln möchten.

Hauswirtschaft und Ernährung (2.SJ)

Hauswirtschaft und Ernährung (2.SJ)

Auch im Profil Hauswirtschaft & Ernährung führt die Hermann-Gundert-Schule das zweite Jahr der Berufsfachschule als weiterführende Schulart, für alle Schülerinnen und Schüler, die das erste Jahr des AVdual Hauswirtschaft % Ernährung mit den erforderlichen Ergebnissen absolviert haben.

Dabei werden die Inhalte und Kompetenzen des AVdual Hauswirtschaft & Ernährung weiter ausgebaut. Nach erfolgreicher abgelegter Prüfung erhält man einen mittleren Bildungsabschluss ("Mittlere Reife").

Eine Anmeldung ist nur dann notwendig, wenn Sie aus der zweijährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft & Ernährung einer anderen Schule in das zweite Jahr der BFS Hauswirtschaft & Ernährung der Hermann-Gundert-Schule wechseln möchten.